Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
28. Juni 2018 KV Friesland

Neuwahl des Kreisvorstands und der RevisorInnen

von links nach rechts: Robert Marxen (Revisor), Peter Goetz (Revisor), Siegfied Peters-Taschenberger (Vorstand), Stephan Möller (Vorstand), Hajo Schepker (Schatzmeister), Agnes Wittke (Vorstand); Foto: Peter Goetz

Am Dienstag, den 26. Juni fand im Café Victoria in Varel unsere Kreismitgliederversammlung statt. Auf der Tagesordnung standen insbesondere die jährliche Entlastung des Kreisschatzmeisters sowie die zweijährliche Entlastung und Neuwahl des Vorstands.

Nachdem Finanzrevisor Siegfried Peters-Taschenberger Bericht über die Kassenprüfung, die im April zusammen mit Michael Clemens durchgeführt wurde, erstattet hatte, wurden der Schatzmeister Hajo Schepker und der bisherige Vorstand, dem Agnes Wittke, Joachim Augustin sowie Stephan Möller angehörten, entlastet. Anschließend kam es zur Neuwahl.

Bis auf Joachim Augustin stellten sich alle zur Wiederwahl. Die friesischen Mitglieder, die aus Schortens, Zetel, Bockhorn und Varel angereist waren, bestätigten zunächst erneut und einstimmig Hajo Schepker als Ihren Schatzmeister. Auch Agnes Wittke und Stephan Möller, der erst Ende 2017 für den nach Wilhelmshaven verzogenen Heinz Schwarzer als Vorstandsmitglied nachgewählt wurde, konnten jeweils ein einstimmiges Ergebnis für sich verbuchen. Neues Mitglied im Kreisvorstand ist bei einer Enthaltung Siegfried Peters-Taschenberger.

"Ich bedanke mich bei den Mitgliedern des Kreisverbands für das Vertrauen, das sie mir durch meine Wiederwahl entgegenbringen", sagt Stephan Möller. "Vor uns liegen ein paar Jahre harte Arbeit, um linke Strukturen weiter in Friesland zu verfestigen - eine Aufgabe, der wir uns mit dem neuen Kreisvorstand stellen können!"

Auch Agnes Wittke zeigte sich erfreut über die Wiederwahl: "Es macht Spaß, sich für diesen Kreisverband zu engagieren. Wir sind zwar nicht viele, aber ein großer Teil ist mit Freude aktiv dabei, was sich besonders im letzten Wahlkampf gezeigt hat. Besonders glücklich macht mich jedoch, dass wir immer mehr neue Mitglieder begrüßen können. Allerdings könnte der Frauenanteil etwas größer sein."

Des Weiteren wählte die Kreismitgliederversammlung auch zwei neue Revisoren für die Finanzprüfung. Diese Aufgabe übernehmen in den nächsten zwei Jahren die Genossen Peter Goetz und Robert Marxen. Erstatzrevisor ist Manfred Achilles.